Kulturhof LÜBBENAU e.V.

kultur.lokal.machen

Lübbenau unterteilt sich in eine touristische Altstadt und eine Neustadt mit vielfältigen sozialen Herausforderungen. Das Projekt „kultur.lokal.machen“ möchte die Nachbarschaft mit künstlerischen Mitteln aktivieren und diese dazu anregen, sich mit ihrer Stadt auseinanderzusetzen. Als lernendes Projekt setzt „kultur.lokal.machen“ eine Vielzahl diverser, künstlerischer Workshops um: Kreative Stammtische zu bildender Kunst, Musik und Literatur sowie diverse Umfrageaktionen ermöglichen eine partizipative Umfeld- und Bedarfsanalyse zu den Wünschen der Bewohnerschaft. Der „NEUstadtWAGEN“, eine mobile Medienwerkstatt mit Bühne, dient der kreativen Partizipation der Bürgerschaft. Städtebauliche Prozesse werden im Rahmen von „erLebensraum Neustadt“ mit Kunstaktionen begleitet, der öffentliche Raum wird bei „NEUTafeln“ zur intimen Umgebung für gemeinschaftlichen Austausch und Aktionen.

Situation vor Ort

Die Stadt Lübbenau wird von Zuggleisen in zwei Teile unterteilt. Auf der einen Seite liegt die idyllische Altstadt mit Schloss, Hafen und Gurkenbuden. Hier ist es touristisch, es gibt kleine Läden, Cafés und Restaurants, es werden Kahnfahrten durch den Spreewald angeboten. Die Neustadt auf der anderen Seite der Gleise dient hauptsächlich als Wohnstandort. Sie entstand ab Ende der 1950er Jahre als eigenständiger Stadtteil, der sich heute durch schwierige soziale Verhältnisse auszeichnet. Über 5.000 Wohnungen befinden sich in Plattenbauten, die vor allem im Besitz der beiden großen Wohnungsbaugesellschaften sind. Auch wenn die Versorgungsinfrastruktur in der Neustadt gut ausgebaut ist und es seit Ende der 1990er Jahre Bestrebungen gibt, ein buntes kulturelles Angebot für alle Lübbenauer zu etablieren, können bis heute nicht alle Bewohner*innen erreicht werden. Hier greift das Projekt „kultur.lokal.machen“ des Kulturhof Lübbenau e.V., welches im Kulturzentrum Gleis 3 angesiedelt ist. Das Gleis 3 liegt – wie der Name bereits verrät – direkt an den Gleisen, welche die Altstadt und Neustadt räumlich trennen. Das Projekt möchte die beiden Stadtteile über soziokulturelle Angebote verbinden und Teilhabemöglichkeiten für alle Lübbenauer*innen schaffen.

Die Idee

Der Kulturhof möchte mit dem Projekt „kultur.lokal.machen“ durch die Förderung kultureller Vielfalt, Nachhaltigkeit, Demokratie und Diversität positive Impulse für die Zukunft der Menschen vor Ort setzen. Aufgrund der geringen Einwohnerzahl soll eine Aktivierung und Beteiligung aller Lübbenauer*innen dank eines diversen Angebots vorgenommen werden. Es soll ein kommerzfreier, alternativer Kulturraum geschaffen werden, welcher viel Platz zur Entfaltung und Spaß am Engagement für die eigenen Bedürfnisse bietet.

Das Projekt „kultur.lokal.machen“ möchte die Nachbarschaft mit künstlerischen Mitteln aktivieren und diese dazu anregen, sich mit ihrer Stadt auseinanderzusetzen. Es sollen alle Bewohner*innen erreicht werden, besonders diejenigen, welche sich ausgeschlossen fühlen und bisher nur wenig Anknüpfungspunkte zu Kultur und Kunst im eigenen Lebensumfeld haben. Den Nachbar*innen soll mittels des Projekts Sichtbarkeit gegeben werden und ihre Selbstwirksamkeit erkennen lassen. Der so erlebte Spaß am Engagement soll schließlich dabei helfen, die Quartiersgemeinschaft in der Neustadt Lübbenaus nachhaltig zu bestärken.

Eine partizipative künstlerische Umfelds- und Bedarfsanalyse wird regelmäßig mit unterschiedlichen künstlerischen Methoden durchgeführt, um immer wieder andere Zielgruppen zu erreichen und die Aktionen an die Bedürfnisse der Bewohner*innen anzupassen. Einzelne Teilmaßnahmen werden erst im Rahmen der partizipativen Bedarfserhebung festgelegt und umgesetzt.

Aktivitäten und Veranstaltungen

Folgende Formate sind angedacht bzw. werden bereits umgesetzt:

  • NEUtafeln: Lasse reden An einer langen NEUTafel kann man sich kennen lernen, austauschen und ein gemeinsames Essen an öffentlichen Orten mit künstlerischer Begleitung erleben.
  • NEUstadtWAGEN Der NEUstadtWAGEN, ein modifiziertes Lastenrad, begleitet das gesamte Projekt. Er ist sowohl als Mitmachwerkstatt, Medienmobil mit Interviewplätzen, als auch als Kleinkunstbühne einsetzbar.
  • WünscheWERKSTATT „ kulturlokal“ In einem leerstehenden Laden werden die Wünsche der Bewohnerschaft transparent gemacht. Durch Initiierung unterschiedlicher Gruppen entstehen kleine Kunstwerke als Interventionen, die in den öffentlichen Raum getragen werden können.
  • Literaturwerkstatt Geplant ist eine offene Werkstatt für Wort und Bild. Sie kann als Redaktion, Schreibwerkstatt, Lesebühne, Kulturredaktion und für die Schülerzeitung genutzt werden.
  • HOCHkultur WohnzimmerKONZERTe und LivingROOM Galerien finden in den Plattenbauten der Neustadt statt.
  • Das Theater für Alle Bisher waren die Bewohner*innen eher als Rezipient*innen in der Bunten Bühne vertreten. Das neue Format „Theater für Alle“ soll sie nun auch auf die Bühne bringen.
  • KULTURbildung Alle Ehrenamtlichen sollen durch projektbezogene Fortbildungen weitergebildet und damit nachhaltig in ihrem Ehrenamt gestärkt werden.
  • „Drunter und Drüber“ Eine künstlerische Begleitung setzt sich mit der Umlegung der Hauptverkehrsstraße Lübbenaus direkt vor das Kulturzentrum auseinander.

Projektmanager*innen

Verwandte Beiträge

 
10.11.2022
Workshop und Aktionen

Mit Klappmaulpuppen das Quartier neu entdecken

Unser Brandenburger Projekt kultur.lokal.machen lud ein zu einem Workshop, der Tradition, Kreativität, Spiel und Entdeckungsreise miteinander verbindet: Ein Klappmaulpuppen-Workshop mit Quartierstour! In Kooperation mit Theaterpädagoginnen lernte die interessierte Nachbarschaft, wie aus wenig Stoff und altem Papier eine Klappmaulpuppe entsteht. Also [...]

Mehr lesen
 
04.10.2022
Vernetzung, Workshop und Aktionen

Skate and Chill geht in die nächste Runde

Bereits im letzten Herbst rief unser Lübbenauer Projekt kultur.lokal.machen einen Kreativ- und Fanworkshop für alle Skateboardliebhaber*innen ins Leben, der auf große Begeisterung gestoßen ist. Und so wurde auch in diesem Jahr der Skateplatz wieder für tolle Kreativangebote genutzt und zum [...]

Mehr lesen
 
20.06.2022
Workshop und Aktionen

Wie klingt dein Viertel? Eine Klangreise

Der Wind rauscht um die Ecke, eine Autotür wird zugeschlagen, eine Gruppe Schüler*innen kommt schnatternd vorbei, ein Hund bellt von irgendwoher und ein Moped knattert die Straße entlang… So oder so ähnlich klingt es in jedem Stadtteil, oder? Schon im [...]

Mehr lesen
 
05.05.2022
Mehr als Willkommen - Більш ніж Ласкаво просимо, Workshop und Aktionen

Friedenstauben für das Lübbenauer Quartier

Mit einer Malaktion im öffentlichen Raum setzte unser Lübbenauer Projekt kultur.lokal.machen ein Zeichen für Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und Frieden. Angeleitet von einer lokalen Künstlerin machten sich Nachbar*innen aus dem Quartier daran, eine Straße im Viertel bunt zu gestalten. Die entstandenen Kunstwerke [...]

Mehr lesen
 
18.10.2021
Workshop und Aktionen

skate and chill in Lübbenau

Perfekter Ollie oder schönstes Skateboard in der Nachbarschaft? Mit unserem Lübbenauer Projekt kultur.lokal.machen konnten beide Träume verwirklicht werden. In Kooperation mit einem anliegenden Skateboardverein wurde ein Kreativ- und Fanworkshop ins Leben gerufen, für alle Skateboardliebhaber*innen und solche, die es noch [...]

Mehr lesen
 
19.08.2021
Veranstaltungstipp

Ein UFO für die MACHbarschaft

Es regt sich etwas in der Lübbenauer Neustadt. Ein Unbekanntes Freizeit Objekt landet im Quartier und wartet auf die freundliche Übernahme durch die Lübbenauer Nachbarschaft. Als neuer Begegnungsort und Kreativwerkstatt bietet das UFO, das bei genauerem Hinsehen ein Bauwagen ist, [...]

Mehr lesen
 
01.08.2021
Kontaktlos & Digital

Fotografier dein Quartier!

Wie gut kennst Du Dein Stadtviertel? Wie genau schaust Du Dich um beim täglichen Weg zum Bus oder zum Einkaufen? Wann hast Du zuletzt Dein Quartier neu erkundet? Das Lübbenauer Projekt kultur.lokal.machen  vom Kulturhof Lübbenau lädt die Stadtteilbewohner*innen ein, mal [...]

Mehr lesen
 
10.05.2021
Rückblick Veranstaltung

Lübbenauer Projekt beim 14. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

Anlässlich des 14. Bundeskongresses zur nationalen Stadtentwicklungspolitik hatte unser Lübbenauer Projekt kultur.lokal.machen des Kulturhofs Lübbenau e.V. die Möglichkeit, sich im Panel „Preis Soziale Stadt“ vorzustellen. Neben der langjährig etablierten Arbeit des Quartiersmanagements Lübbenaus konnte so ebenfalls ein Eindruck der seit [...]

Mehr lesen
 
30.04.2021
Kontaktlos & Digital

Künstlertausch geht in die zweite Runde

Kontaktlos und digital: das ist das Gebot der Stunde. Die Möglichkeit und teilweise Notwendigkeit von Online-Workshops ermöglicht eine größere Vernetzung unterhalb der Kunst- und Kulturschaffenden. Und wenn schon digital, warum denn nicht mal Künstler*innen austauschen? Dachten sich unsere Modellprojekte aus [...]

Mehr lesen
 
31.03.2021
Lesetipp

Im Spreewald zuhause

…ist unser Lübbenauer Modellprojekt „kultur.lokal.machen“ des Kulturhofs Lübbenau e.V. In der gleichnamigen Stadtteilzeitschrift der Lübbenauer Wohnungsbaugenossenschaft GWG wird das Projekt nun genauer vorgestellt. Bereits stattgefundene Aktionen kommen dabei ebenso zu Wort wie ein kleiner Ausblick über zukünftige Projekte. Wenn ihr [...]

Mehr lesen
 
12.02.2021
Kontaktlos & Digital

Neue Aufgabe für alte Schachtel

Habt ihr eine leere Streichholzschachtel über? Warum nicht hübsch gestalten und mit kleinen Kostbarkeiten befüllen? Unser Modellprojekt „kultur.lokal.machen“ des Kulturhof Lübbenau e.V. möchte wissen, was euch wichtig ist: Packt eure Herzenssachen in die Schachtel, dekoriert diese mithilfe des Flyers und [...]

Mehr lesen
 
09.09.2020
Rückblick Veranstaltung

Per Rad durch die Neustadt

Schön wars: Montag waren wir zu Besuch beim Brandenburger Standort Kulturhof Lübbenau e.V. Zum Einstieg gab es einen Vortrag von Projektleiterin Susann Köbernick über das Projekt kultur.lokal.machen Danach wurde es sportlich für uns und die Gäste Anne Keßler vom fördernden [...]

Mehr lesen
 
13.05.2020
Kontaktlos & Digital

Kunst für Seniorenheime

Besonders die sogenannte „Risikogruppe“ muss derzeit vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus geschützt werden. Das bedeutet für die ältere Bevölkerung: weniger Besuche von Angehörigen und Freunden – und damit oft ein stärkeres Abgeschnittensein von der Außenwelt. Um Senior*innen eine Freude [...]

Mehr lesen
 
11.04.2020
Kontaktlos & Digital

#kreativchallenge – Inspirierende Worte

Der Coronakrise spielerisch begegnen… und bei der vielen Zeit zuhause vielleicht ganz neue Gestaltungsfähigkeiten an sich entdecken: Der Kulturhof Lübbenau e.V. postet jeden Tag einen neuen  Begriff, zu dem dann ein Bild eingereicht werden kann. Alle Bilder werden in einer [...]

Mehr lesen
 
21.02.2020
Veranstaltungstipp

Temporäres Kulturlokal mit Wohnzimmer, offener Bühne und Kleinkino

In den Monaten März und April wird das Projekt kultur.lokal.machen direkt am Roten Platz in der Lübbenauer Neustadt Kunst machen. In einem kurz vor dem Abriss stehenden Laden entsteht unter dem Namen kulturlokal ein temporärer Freiraum für alles Kreative, der [...]

Mehr lesen
 
09.12.2019
Veranstaltungstipp

NEUtafeln – Lass mal reden!

Donnerstag, 12.12.2019, 16 bis 21 Uhr Die erste Veranstaltung am neuen UTOPOLIS-Standort in Lübbenau. An dem Abend geht es darum, zusammen mit der Nachbarschaft des Quartiers Neustadt Ideen und Wünsche für mögliche Veranstaltungen und Workshops zu sammeln. Aber auch alle [...]

Mehr lesen
 
30.10.2019
Lesetipp

Lübbenau: Kultur-Projekt für die Neustadt

Frank Thorhauer vom Kulturhof Lübbenau stellte im Oktober im Fachausschuss für Bildung, Kultur, Jugend und Sport das UTOPOLIS Modellprojekt vor. Darüber berichten die Lausitzer Nachrichten. HIER geht es zum Artikel.

Mehr lesen