Stadtteilarbeit on the road

Ein Bauwagen als Zauberbühne steht vor einer Schule. Davor sitzt eine Schulklasse als Publikum
Theater für alle! © Anja Kernig

Theater für alle! Unser saarländisches Projekt Light up! Neunkirchen  vom Kutscherhaus-Verein war umtriebig und hat einen alten Bauwagen organisiert. Die Spende wurde zur Pop-Up-Bühne umgebaut, verkehrstüchtig gemacht und eröffnete nun die Reihe „Theater für alle“ mit einer Zaubershow. Kulturelle Stadtteilarbeit on the road!

Der Umbau des Bauwagens war Teil des Gesamtprojekts: langzeitarbeitslose Menschen aus dem Quartier konnten sich hierbei kreativ einbringen. Nun bringt der Theaterwagen Kunst und Spektakel ins Quartier – direkt zu den Menschen, die vielleicht sonst wenig Berührungspunkte oder Zugang zu Kultur haben. Veranstaltungen wie Zaubershows ermöglichen kulturelle Teilhabe über alle Sprachbarrieren und Altersgrenzen hinweg. Sie bringen die Nachbarschaft zusammen und schaffen positive gemeinschaftliche Erlebnisse. Die mobile Bühne sorgt für Sichtbarkeit im Bezirk und bringt große Flexibilität mit sich – gerade in Zeiten, in denen Abstand halten geboten ist, ein echtes Highlight! Und so sind über die ganze Open Air-Saison viele spannende Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten geplant. Neunkirchen darf sich darauf freuen!

Diese tolle Aktion hat sogar die Saarbrücker Zeitung auf sich aufmerksam gemacht- den Artikel gibt’s hier

Ein Bauwagen als Zauberbühne steht vor einer Schule. Davor sitzt eine Schulklasse als Publikum
Theater für alle! © Anja Kernig