Plastik-Upcycling

Erinnert ihr euch noch, worüber vor Corona die ganze Zeit gesprochen wurde? Über ein entschlossenes Mädchen, das mit ihrem allwöchentlichen Schulstreik innerhalb kürzester Zeit viele Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt mobilisierte. Endlich war das Thema Umweltverschmutzung in aller Munde – selbst in der Politik.

Unser Bremer Projekt „Europa Zentral – Leben im Liegnitzquartier“ hat den Umweltschutz auch in der Pandemie-Zeit nicht aus den Augen verloren – und die normalerweise stattfindende Nähwerkstatt ins Netz transferiert. In dem Nähworkshop werden von den Anwohner*innen nachhaltige Produkte aus Müll hergestellt und damit ein Zeichen gegen die Verschmutzung des öffentlichen Raumes gesetzt.

Die Leiterin des Workshops Aurelia Maria Foti stellt euch in ihrem YouTube-Tutorial vier Upcycling-Ideen aus Plastik vor. Aus wenigen, haushaltsüblichen Mitteln entstehen im Handumdrehen schicke, individuelle und kostengünstige Accessoires, die auch wunderbar zum Verschenken geeignet sind. Ein schöner kleiner Hingucker in dieser so bizarren Zeit!

Falls ihr euch also demnächst im Rahmen eurer sportlichen Betätigung an der frischen Luft über den Müll in eurer Umgebung ärgert solltet: Nehmt ihn doch einfach mit und macht etwas Schönes draus!