Du wolltest schon immer mal ein Hauptseminar in Gärtnern belegen? Oder im Nebenfach mit der Nachbarschaft über die Willkommenskultur im Stadtteil diskutieren? Bei der Freien Universität Oberhausen kannst du den Semesterplan mitgestalten!

Neben zahlreichen ganzjährigen Workshops und Aktionen geht unser Oberhausener Projekt Mut im Revier nun in die Planung des vierten Semesters ihrer Freien Uni, die traditionell im Sommer ihre sprichwörtlichen Tore öffnet.

Das erste Vorbereitungstreffen mit Beteiligten und Kooperationspartner*innen der letzten Semester verlief vielversprechend: gemeinsam wurde über Strategien für mehr Sichtbarkeit, über interessante Angebote und Veranstaltungsorte diskutiert. Erfreulicherweise können nun – nach einem coronabedingten reinen Open-Air-Semester – auch wieder Seminare und Aktionen in Innnenräumen angeboten werden, was die Palette an Möglichkeiten vergrößert.

Und nun soll die Nachbarschaft mitmischen! Alle Interessierten aus dem Stadtteil sind herzlich eingeladen, ihre Wünsche, Ideen und Anregungen einzubringen. Dabei kann jede*r selbst ein Seminar veranstalten, es mitentwickeln oder einfach mit studieren!
Bei dieser besonderen Universität ist weder Abitur noch ein anderer Schulabschluss vorausgesetzt – sich einbringen und mitmachen kann jede* Quartiersbewohner*in, egal ob alteingesessen oder neu zugezogen, Kind oder Senior*in, Ur-Oberhausener*in oder Geflüchtete*r.

Mehr über die Freie Uni Oberhausen und wie du dich beteiligen kannst erfährst du hier