10.12.2019

Veranstaltungstipp

Fachkonferenz Mannheim: Für uns gemacht? Spiel- und Lernorte für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum

Von: REDAKTION UTOPOLIS

Fachkonferenz Mannheim

27. Januar 2020

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. kooperiert im Rahmen ihres Projekts "Jugend ins Zentrum!" mit dem Programmbegleitenden Qualitätsverbund PROQUA des Bundesprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" mit einer Fachkonferenz für Multiplikator*innen der Jugendarbeit.

Da es hier um den öffentlichen Raum geht, konkret: um Aneignung des öffentlichen Raums durch Kinder und Jugendliche, und damit eine Frage, die auch UTOPOLIS im Rahmen der künstlerischen Stadtteilgestaltung stark bewegt, möchten wir euch die Konferenz hiermit ans Herz legen. Besonderer Bonus: Sie ist dank des Förderprogramms kostenfrei; Fahrtkosten können auf Anfrage übernommen werden.

Zum Inhalt:

Dürfen Kinder und Jugendliche sich im öffentlichen Raum frei bewegen, ihn sich aneignen und auch (um-)gestalten? Die Frage, wer wie und unter welchen Bedingungen den öffentlichen Raum nutzen kann, wird ständig neu ausgehandelt. Oft sind die Möglichkeiten der ästhetisch-gestaltenden Einflussnahme ungleich verteilt. Kinder und Jugendliche sind in Raumplanungs-Prozessen zumeist unterrepräsentiert.

Wie können Projekte und Aktionen aussehen, die junge Menschen im öffentlichen Raum aktiv sein lassen? Mit der Methode und Praxis des „urbanen Lernens“ verbinden sich Handlungsfelder aus Pädagogik, Architektur, Design, Kunst und Stadtplanung. Sie vermittelt Kindern und Jugendlichen ein Verständnis für Lokalgeschichte und Stadtentwicklung. Gleichzeitig eröffnet sie Möglichkeiten für Mitbestimmung und eigene Gestaltung. Im ländlichen Raum dagegen bieten sich ganz andere Möglichkeiten, aber auch Hürden: Viel Platz, aber wenig los? Wo finden Akteure der kulturellen Bildung hier die Zielgruppe, wo Künstler und Künstlerinnen? Und schließlich: welche Bedingungen, Chancen und Risiken bietet der virtuelle Raum? Anhand von Vorträgen und praxisorientierten Workshops erweitern die Teilnehmenden ihr Repertoire zu Spiel- und Lernräumen im öffentlichen Raum.

Weitere Informationen und Anmeldung hier

Autor*innen

Ähnliche Artikel

 
23.11.2022
Rückblick Veranstaltung, UTOPOLIS vor Ort, Veranstaltungstipp

Urbanität Richtung Landwärts

In der trotz der Zugehörigkeit zu Berlin sehr rural gelegenen Bildungsstätte Akademie Schmöckwitz stehen aktuell auf dem Fachforum Landwärts der Bundeszentrale für Politische Bildung die ländlichen Räume im Fokus. Auf den ersten Blick kein Thema für UTOPOLIS – doch ist [...]

Mehr lesen
 
21.11.2022
Veranstaltungstipp

Konferenz: The Participatory Site – Begegnungen von Kunst und Soziokultur

Am 28. und 29. November veranstaltet das Kulturzentrum Schlachthof Kassel, teilweise in Zusammenarbeit mit unserem Projekt Hier im Quartier, eine Konferenz zum Thema „Partizipation“: Die niederländische Botschaft Berlin und das Generalkonsulat Düsseldorf laden gemeinsam mit dem Kulturzentrum Schlachthof zu einer [...]

Mehr lesen
 
17.11.2022
Veranstaltungstipp

Gaswerk Weimar nominiert für den Kulturriesen 2022

Das Gaswerk Weimar ist nominiert für den Kulturriesen 2022 der Thüringer Soziokultur! Nach zweijähriger Corona-Pause vergibt die LAG Soziokultur Thüringen in diesem Jahr wieder diesen besonderen Preis. Mit dem Kulturriesen werden Vereine, Organisationen oder Initiativen ausgezeichnet, die sich durch ein [...]

Mehr lesen
 
09.09.2022
Veranstaltungstipp

Der Countdown läuft!

Bald ist es so weit: die UTOPOLIS Jahreskonferenz 2022 „Soziokultur im Quartier. Werkzeuge für eine sozial-ökologische Transformation“ öffnet am Dienstag, den 13.9. ihre Türen in der ufaFabrik! Und die letzten Vorbereitungen laufen: unser Büro wurde kurzerhand zur Bühnenbild-Werkstatt umfunktioniert, die [...]

Mehr lesen