SPOT AN

Format:   Aktion im öffentlichen Raum, Theater
Thema:   Öffentlicher Raum, Spiele, Theater
Zielgruppe:   Jede*r
Alter:   Ab 4 bis 99 Jahre

Theater. Spiele. Spielen.

Eine Gruppe Theaterpädagog*innen ist mit dem Lastenrad im Quartier unterwegs, an Bord eine Vielzahl von theaterpädagogischen Spielen – von der Verkleidungslotterie bis zur Pantomime-Challenge. Es geht darum, Spiele aus dem theaterpädagogischen Bereich für den öffentlichen Raum nutzbar zu machen. An öffentlichen Plätzen kann das Lastenrad aufgestellt werden. Passant*innen, insbesondere auch Kinder und Familien, sind eingeladen, gemeinsam mit den Theaterpädagog*innen ins Spielen zu kommen. Genauso kann man aber auch mobil mit dem Lastenrad unterwegs sein und immer wieder anhalten, wenn jemand Lust auf eine Challenge oder ein Spiel hat.

 

Elemente

Ziele

Gemeinsam mit allen die Lust haben ins Spiel kommen. Durch das Lastenrad und die unterschiedlichen Angebote kommt es immer wieder zu kleinen Störmomenten im öffentlichen Raum, diese laden zum Ausprobieren und spielen ein.

Team

Das durchführende Team besteht aus mindestens 2 Theaterpädagog*innen, die im öffentlichen Raum unterwegs sind.

Ort

grundsätzlich outdoor; je öffentlicher die Plätze sind, umso besser

Hardware

Ein Lastenrad und Materialien für die unterschiedlichen Angebote. Das kann über diverse Verkleidungsstücke bis zu einfachen Zetteln reichen, je nach Spielauswahl.

Budget

Materialkosten und Honorarkosten wechseln je nach Angebot. als Zeitaufwand für die Theaterpädagog*innen sind jeweils 3-4 Stunden zu kalkulieren.

 

Tipps

Fallt auf!

Es bietet sich an, einen auffälligen Gegenstand dabei zu haben. Das Lastenrad fungiert somit nicht nur als Transportmittel, sondern auch zur Wahrnehmung und Wiedererkennung.

Motiviert zum Wiederkommen!

Als gute Motivation hat sich erwiesen, eine Stempekarte zu etablieren: Immer wenn man zu einem Spot An-Termin kommt, kann man sich einen Stempel abholen. Wenn die Karte voll ist, bekommt man eine Überraschung.

 

Galerie