Was tun ohne bzw. mit zu wenig Publikum bei Kulturveranstaltungen?

Dieser Frage widmet sich das aktuelle WDR 5 Stadtgespräch

am 19. Januar 2023 von 20.04 Uhr – 21.00 Uhr

live auf WDR 5 (danach sicherlich in der Mediathek)

Nach zwei Jahren Zwangspause durch Corona freuten sich Theater- und Kleinkunstbühnen, Kinobesitzer und Konzertveranstalter wieder auf Publikum. Doch das blieb größtenteils aus. Die Menschen strömen wieder zu Blockbuster-Konzerten in die großen Hallen und zu Freiluft-Festivals, aber viele kleine Theater melden Besucher-Rückgänge von 50 Prozent und mehr. Die freie Kulturszene und weniger bekannte Künstler*innen beklagen existenzielle Nöte.

Warum hat sich das Ausgehverhalten der Menschen verändert? Welche Rolle spielen Geldsorgen, Krieg, die Angst vor Corona? Können Streaming-Dienste auf dem Sofa ein Ersatz für Hamlet auf dem Theaterstuhl sein? Über diese Fragen und mehr wird beim WDR 5 Stadtgespräch mit folgenden Gästen diskutiert:

  • Prof. Christian Höppner, Präsident Deutscher Kulturrat
  • Anke Köwenig, Künstleragentur Köln Pool
  • Milan Pešl, Leiter Theater Bruchwerk Siegen
  • René Steinberg, Kabarettist und Autor
  • Moderation: Ralph Erdenberger und Beate Schmies