KENO FRANKE

©Jörg Farys_die Projektoren

Keno Franke hat seinen Master in Parlamentsfragen und Zivilgesellschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg absolviert und zuvor in Bremen und Roskilde Europäische Studien studiert. Seit 2018 arbeitet er bei Zebralog als Projektmanager. Sein Interesse an (e-)partizipativer Demokratie und sein Engagement für eine transnationale europäische Zivilgesellschaft brachten ihn zu Zebralog. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählte nicht zuletzt die internationale Vernetzung europäischer Städte und Stadt als Potential für lebendige Demokratie. Bei Zebralog ist Keno Franke schnell zu einem Ansprechpartner für innovative transnationale Formate geworden und zeichnet sich durch seine fundierten Kenntnisse der EU und der europäischen Zivilgesellschaft aus.“

©Jörg Farys_die Projektoren