JAN-PHILIPP POSSMANN

Jan-Philipp Possmann ist seit 2005 als Dramaturg und Kurator für internationale Performanceprojekte tätig, darunter mehrere Zusammenarbeiten mit David Weber-Krebs und Wilhelm Groener, sowie als Hausdramaturg der Sophiensaele Berlin und Schauspieldramaturg am Nationaltheater Mannheim. Er kuratierte verschiedene internationale Festivals wie Plateaux (Mousonturm Frankfurt), Internationale Schillertage (Nationaltheater Mannheim) und Supercopy (zeitraumexit Mannheim) und entwickelte und leitete Künstlerresidenzen, Ausstellungen und partizipative Projekte in Frankfurt, Stuttgart und Mannheim. Seit 2017 leitet er das internationale Künstlerhaus und soziokulturelle Zentrum zeitraumexit in Mannheim.