Rückblick Veranstaltung

Die Wüste lebt! beim Beuys-Festival

Joseph Beuys‘ Theorie der „Sozialen Plastik“ begreift Kunst nicht als ein abgeschlossenes, materielles Werk, sondern sieht sie vielmehr im Denken und Handeln des Menschen, der damit die Gesellschaft formt. Die Fackel war für Beuys ein Symbol, ein Impuls für diesen Kunstbegriff. Unser Wuppertaler Projekt Die Wüste lebt! der Färberei Wuppertal beteiligte sich an der Aktion […]

Lübbenauer Projekt beim 14. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

Anlässlich des 14. Bundeskongresses zur nationalen Stadtentwicklungspolitik hatte unser Lübbenauer Projekt kultur.lokal.machen des Kulturhofs Lübbenau e.V. die Möglichkeit, sich im Panel „Preis Soziale Stadt“ vorzustellen. Neben der langjährig etablierten Arbeit des Quartiersmanagements Lübbenaus konnte so ebenfalls ein Eindruck der seit 2019 durchgeführten Projekte und Aktionen im Rahmen des Förderprogramms „UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier“ verdeutlicht […]

Das Kutscherhaus Neunkirchen bei digitaler Fachkonferenz „Neue Leipzig-Charta“

Mehr Gemeinwohlorientierung, mehr gemeinschaftliches Handeln, mehr Mut zum Experimentieren: Diese Maxime zeichnen unter anderem die Neue Leipzig-Charta aus. Mit der Neuen Leipzig-Charta wurde im November 2020 die Leipzig-Charta aus dem Jahr 2007 reformiert – und damit den gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Veränderungen Rechnung getragen. Was genau die Neue Leipzig-Charta beinhaltet und was sie für die […]

Kindgerecht: Mit dem Clown durch die Kirche

Eine ungewöhnliche und wunderbar erfolgreiche Kooperation ist das Projekt „Auf die Plätze – Utopolis Neue Neustadt Magdeburg“ am Wochenende eingegangen: Mit einem kostenfreien Konzert am Vormittag und einer clownesken Kinder-Kirchenführung wurde das Magdeburger UTOPOLIS-Projekt des Moritzhof zusammen mit dem Kirchspiel Nord und der Biederitzer Kantorei Teil von „Neustadt klingt“ und brachte so insbesondere Familien und […]

Per Rad durch die Neustadt

Schön wars: Montag waren wir zu Besuch beim Brandenburger Standort Kulturhof Lübbenau e.V. Zum Einstieg gab es einen Vortrag von Projektleiterin Susann Köbernick über das Projekt kultur.lokal.machen Danach wurde es sportlich für uns und die Gäste Anne Keßler vom fördernden Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Meike Heckenroth von der programmbegleitenden Bundestransferstelle (siehe […]

„Man kann kein Schema F drüber legen“ – Bundeskongress „Mehr Quartier für alle – 20 Jahre Soziale Stadt“ am 26.11. in Berlin

Volles Haus im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Austragungsort des Bundeskongresses „Mehr Quartier für alle – 20 Jahre Soziale Stadt“- Das Quartier hätte als Standort für die Jubiläumsveranstaltung kaum besser gewählt werden können, weil es in so vielen Aspekten ein Paradebeispiel für die positiven Auswirkungen des Programms darstellt. Gleich zu Beginn ihrer Rede zur Eröffnung des Kongresses offenbarte […]

Ab ins Quartier mit Hier im Quartier!

Am 14. November 2019 gab es für 15 Interessierte vor Ort in Kassel einen praxisnahen Einblick in das Projekt Hier im Quartier des Kulturzentrum Schlachthof. Nach einer kurzen Besichtigung des Kulturzentrums ging es ins benachbarte Hier-im-Quartier-Büro, um dort über die Ziele des Projektes und bisherige und zukünftige Aktionen ins Gespräch zu kommen. Das Projekt hat […]

Gesprächsrunde bei Vernissage Fotoausstellung „Voll der Osten – Leben in der DDR“

Als eine erste Aktivität im neuen UTOPOLIS Modellprojekt fand im Johannstädter Kulturtreff in Dresden eine Fotoausstellung „Voll der Osten – Leben in der DDR“ statt. Die Vernissage zur Fotoausstellung von Harald Hauswald, bot den Rahmen für eine Beteiligung an einer Gesprächsrunde. In den achtziger Jahren zog Harald Hauswald durch Ost-Berlin und fotografierte, was ihm vor […]