Netztipp

Gemeinsam Gesellschaft gestalten: Die G3-Methode

„Was können wir konkret tun, um mit unserer Arbeit die gesamte Stadtgesellschaft zu erreichen?“  Ausgehend von dieser Fragestellung haben die Stiftung Genshagen und das Junge Schauspiel Düsseldorf eine integrative und höchst lösungsorientierte Methode entwickelt. Sie basiert auf der Annahme, dass Gruppen und Teams kreativer und erfolgreicher arbeiten, wenn sie heterogen aufgestellt sind – mit Vertreter*innen […]

Original XB – Geschichten aus dem Kiez

Das Projekt XB-Lab von der Gesellschaft für Humanistische Fotografie lädt Quartiersbewohner*innen ein, über ihren Bezirk nachzudenken und über ihn zu berichten. Dabei rücken vor allem Menschen in den Blickpunkt, die mit dem Quartier schon viele Jahre verwachsen sind, seine Entwicklungen miterlebt haben und deren Alltag dadurch beeinflusst wurde. Echte „Originale“ eben. Der Kreuzberger Bezirk SO36 […]

Neue Website der Freien Uni online

Wenn jetzt Sommer wär… Würden viele künstlerischen Aktionen und kreative Workshops im Freien stattfinden (können). So auch in Oberhausen, wo im Rahmen des Projekts „Mut im Revier“ die Freie Uni Oberhausen entstanden ist. Das dritte Semester steht vor der Tür, und das soll komplett draußen stattfinden. Derzeit wird im Hintergrund noch getüftelt und geplant, doch […]

„Hier im Quartier“ über kulturelle Nachbarschaftsarbeit und nachbarschaftliche Utopien

Was macht ihr im Projekt, welche konkreten Aktionen habt ihr schon umgesetzt und wie ist deine Utopie für Kassel? Diese und noch mehr Fragen beantwortet Gerrit Retterath, einer der Projektverantwortlichen unseres Modellprojekts „Hier im Quartier“ des Kulturzentrums Schlachthof e.V. im Gespräch mit „Mittendrin Kassel“. Neben der Rolle von Kunst und Kultur geht es um Nachbarschaftsarbeit, […]

Projektfilm über „Plattenwechsel – WIR in Aktion“

Es weht ein neuer Wind durch die Dresdener Johannstadt: Seit September 2019 wird der Johannstädter Kulturtreff e.V. mit seinem Projekt „Plattenwechsel – WIR in Aktion“ über „UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier“ gefördert. Ein paar Monate nach Projektbeginn kam der erste Lockdown – und damit eine Herausforderung für ein Modellprojekt, das von Partizipation, Gemeinschaft und einem […]

Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Ist denn schon wieder Weihnachten? Unser Projekt „Nordstadt im Rampenlicht“ des TPZ Hildesheim möchte euch einstimmen auf eine besinnliche, fröhliche… und vor allen Dingen kreative Weihnachtszeit. Auf der Website des Projektes könnt ihr jeden Tag ein Türchen öffnen und euch überraschen lassen. In kurzen Clips wird gemeinsam gesungen, gespielt, eine Choreographie eingeübt – und vieles […]

Bist du relevant?

Wer ist das System? Was kann weg? Was soll sich verändern? Was darf Kunst? Diese und noch mehr Fragen stellte unser Wuppertaler Projekt „Die Wüste lebt“ der Färberei e.V. im Rahmen einer Intervention. Die Mobile Oase aus dem Osten begab sich auf die Suche nach der Systemrelevanz des Westens. Bei dieser Aktion zog die Karawane […]

Zur aktuellen Situation | Coronavirus

Das Coronavirus hat bereits jetzt ungeheuer starke Auswirkungen auf den Betrieb der soziokulturellen Zentren und Initiativen in ganz Deutschland. Die Informationen hierzu überschlagen sich, und bei der Komplexität der Materie fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Für einen besseren Überblick werden auf der Homepage der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren rechtliche Tipps und Gesetzestexte zum Umgang […]

Medienpädagogik der Vielfalt – Website und Praxisseminare

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) hat mit der neuen Website www.medien-und-vielfalt.gmk-net.de ein Angebot für Lehrende geschaffen, die medienpädagogisch im Kontext der Integration arbeiten möchten. Interessierte können sich zudem noch zu zwei Praxisseminaren des Projektes anmelden: 1. Juni 2019: Medienkritik – Umgang mit Fake News und Hate Speech | Bielefeld 15. Juni 2019: […]