Kontaktlos & Digital

Bunte Kreise für mehr Abstand

Das Coronavirus ist als abstrakte Gefahr schwer zu greifen – für Erwachsene wie für Kinder ebenso. Deswegen ist es besonders herausfordernd, Kinder und Jugendliche immer wieder für die Einhaltung der Abstandsvorschriften zu sensibilisieren. Eine sehr effektive als auch simple Methode hat sich unser Mannheimer Projekt „Social Body Building“ des zeitraumexit e.V. einfallen lassen: Hier wurden […]

Kultur-Boxen für mehr Kreativität zuhause

Das Internet wimmelt nur so von DIY-Video-Tutorials zur künstlerisch-kreativen Beschäftigung zuhause. Ein ganz besonderes kontaktloses Mitmach-Format hat sich unser Projekt „Studio Mosaik – Viele kleine Menschen bewegen Großes in Weimar West“ des Gaswerks Weimar e.V. ausgedacht. Sie stellen nicht etwa ein Video ins Netz, sondern versenden ganze Kultur-Boxen, die neben der Anleitung sogar das Material […]

Plastik-Upcycling

Erinnert ihr euch noch, worüber vor Corona die ganze Zeit gesprochen wurde? Über ein entschlossenes Mädchen, das mit ihrem allwöchentlichen Schulstreik innerhalb kürzester Zeit viele Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt mobilisierte. Endlich war das Thema Umweltverschmutzung in aller Munde – selbst in der Politik. Unser Bremer Projekt „Europa Zentral – Leben im Liegnitzquartier“ […]

Brieffreundschaften in der Nachbarschaft

Was früher ein Mittel war, um trotz weiter Distanzen in Kontakt zu bleiben, avanciert in Zeiten von Corona zu einer Möglichkeit, die sich lokal am nächsten Befindlichen neu oder besser kennenzulernen: die gute alte Brieffreundschaft. Das Dresdener UTOPOLIS-Projekt „Plattenwechsel – WIR in Aktion“ des Johannstädter Kulturtreffs hat seine Nachbarschaft dazu aufgerufen, sich zu vernetzen – […]

Foto-BastelLove-Story

Aktuell kursieren viele Anleitungen im Netz… als Video-Tutorial, als Podcast, als Text-Anleitung… Einen humorvollen und dennoch leicht nachvollziehbaren Weg hat das Magdeburger UTOPOLIS-Projekt „Auf die Plätze…“ des Artist e.V. gewählt: Angelehnt an die (sicherlich vielen bekannte) Foto-Love-Story gibt es eine Bastelanleitung, in diesem Fall für Frühlingsblumen aus Eierkarton. Die Methode funktioniert aber selbstverständlich auch für […]

Plakatwand mit Ideen der Anwohnerschaft

Digital meets analog… Warum nicht mal eine Plakatwand anmieten und eine digitale Umfrage für alle sichtbar auf diese weiße Fläche an prominenter Stelle unterbringen?! Dies hat das Kasseler Projekt „Hier im Quartier!“ mit positiver Resonanz ausprobiert. Ein erstes buntes Plakat entstand, um auf die Telefonnummern der Kasseler Nachbarschaftshilfen aufmerksam zu machen, gerade auch, um Personen […]

Fensterkonzert im Liegnitzquartier

Eigentlich hätte ein Spieleabend im Rahmen des Community Abends, der jeden 1. Donnerstag im Monat im Bremer Liegnitzquartier stattfindet, auf dem Programm gestanden. Durch Corona konnte dieser wie viele andere Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden. Einige Anwohner und Anwohnerinnen wurden deshalb mit einem Konzert zu einem Gang ans Fenster, an die Haustür oder in den […]

#kreativchallenge – Inspirierende Worte

Der Coronakrise spielerisch begegnen… und bei der vielen Zeit zuhause vielleicht ganz neue Gestaltungsfähigkeiten an sich entdecken: Der Kulturhof Lübbenau e.V. postet jeden Tag einen neuen  Begriff, zu dem dann ein Bild eingereicht werden kann. Alle Bilder werden in einer digitalen Galerie veröffentlicht. Es ist interessant, auf der kleinen aber feinen Sammlung die Vielfalt und […]

…Guckst du Straße…?

Zuhause bleiben bedeutet auch, dass uns die Welt da draußen vor allem durch den Blick aus dem Fenster begegnet. Ein Kaleidoskop vielfältiger Eindrücke aus einem Quartier, wenn man diese alle sammlen würde. Und genau dies hat das Wuppertaler Projekt „Die Wüste lebt“ gemacht: Es hat darum gebeten, Fotos vom Blick auf die Straße einzusenden – […]

POST FÜR’S EVERGREEN – Briefaktion für ein Seniorenheim

analog | Unter der „Sozialen Distanz“ sind vor allem auch die betroffen, die als sogenannte Risikogruppe besonders geschützt werden sollen: Seniorinnen und Senioren. Keine Besuche von den Enkelinnen und Enkeln mehr, oftmals wenig Kontakt zur Außenwelt, weil diese Generation weitaus weniger Bezug und somit Zugang zum Internet hat als die „Digital Natives“. Warum also nicht […]